Sonntag, 11. Mai 2014

D1 siegt im vereinsinternen Duell gegen die D2

Am Samstag traten die Kicker der D1 gegen die Kicker der D2 im Ligabetrieb gegeneinander an. Ziel der D1 war es, weitere Chancen um den Aufstieg in die Kreisliga A  zu gewahren.
Doch dies erwies sich als äußerst schwierig. Die Rot-Weißen der D1 verschliefen die 1. Halbzeit komplett. Die D2 setzte früh nach und zwang so die D1 zu Fehlpässen. Ein Spielaufbau der D1 war nicht möglich. Zudem hatte man Jannik Benterbusch im Tor, der klasse Reflexe zeigte, und Fortuna auf seiner Seite da einige Male Pfosten und Latte einen frühen Rückstand verhinderten, als Jannik schon geschlagen war.
Mit einen bis dato glücklichen 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.
Die Trainer stellten zu Beginn der Halbzeit um und dies sollte sich anschließend als goldenes Händchen der Trainer beweisen. Nach der Einwechslung von Marlon Borgmeier versenkte dieser mit seinem 1. Ballkontakt den Ball nach einem Torwartfehler zur 1:0 Führung. Keine zwei Minuten später setzte sich Kevin Ekhardt gegen die Abwehrleute der D2 durch und netzte zum 2:0 ein. Dieser Doppelschlag setzte den Gegnern zu, die nun mehr und mehr Probleme hatten. Somit markierte Kevin Ekhardt mit seinem zweiten Treffer das 3:0.
Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte ebenfalls mit seinem zweiten Tor Marlon Borgmeier.   



Selfie der D1 - Nachdem Sieg gegen die D2 war die Stimmung hervorragend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.