Donnerstag, 8. Mai 2014



DJK Dülmen erreicht Halbfinale im Kreispokal

Am Dienstag spielten die Kicker aus Dülmen im Viertelfinale des Kreispokals gegen Arminia Appelhülsen.
Bei optimalen Fussballwetter ließen die Rot-Weißen nichts anbrennen. Schon nach 4 Minuten erzielte Kevin Eckhart die 1:0 Führung für Dülmen. Keine 5 Minuten später schlug Juri Gemeri zu und erhöhte auf 2:0. Die Dülmener spielten sich in einen wahren rausch. Ball und Gegenspieler wurden laufen gelassen, so dass man sich zahlreiche Torchancen erspielte. Einen weiteren Doppelschlag kurz vor der Pause durch Linus König, der sich vor seinem Tor klasse gegen seinen Gegenspieler durchsetzte, und Kevin Eckhardt brachte die verdiente 4:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel etwas. Kevin Eckhart, der in diesem Spiel seinen 3. Treffer markierte, erzielte kurz vor Spielende das 5:0. Dies war sogleich auch der Endstand.

Am 27. Mai 2014 geht es nun im Halbfinale zu Hause gegen den FC Epe. Anstoß ist um 18 Uhr.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.